Entspannung pur: Ein Tag im Elb Spa in Hamburg

Elb Spa Hamburg

Ihr kennt das ja schon, so gern ich auch immer auf Achse bin und etwas erleben möchte, kehren bei mir auch mal ruhigere Tage ein. Da lasse ich alle Vier gerade sein und tue ohne schlechtes Gewissen einfach gar nichts. Deshalb streue ich in regelmäßigen Abständen auch diese Wellness-Auszeiten ein. Zum Glück muss ich von Hamburg aus nie weit fahren, um eine schöne Wohlfühloase in toller Umgebung (z.B. am Meer, in der Lüneburger Heide oder bei der Mecklenburger Seenplatte) zu finden. Dieses Mal hatte ich leider kein gesamtes Wochenende Zeit, aber ein paar Stunden Entspannung, in einem Spa direkt in der schönsten Stadt der Welt, waren drin. Also ging es mit meinem Wellness Buddy Maren ins neu eröffnete Elb Spa im Gebäude der Elbphilharmonie. Ja, ihr habt richtig gelesen. Dort kann man nicht nur Konzerten lauschen, sondern auch wellnessen. Ihr findet dort alles, was das Wellness-Herz begehrt und den wunderbaren Hafenblick, den man auch von der Plaza aus genießen kann, gibt's inklusive. 



Mein Tipp für eine Auszeit vom Alltag: Wellness im Elb Spa

Was das Angebot umfasst, wie hoch der Entspannungsfaktor ist und warum man sich auch mal verlaufen kann, das erzähle ich euch jetzt.

Das Angebot des Elb Spa

Das Elb Spa liegt im 8. Stock des Elbphilharmonie-Gebäudes. Über den Hoteleingang gelangt ihr mit dem Fahrstuhl zur Hotelrezeption. Von dort werdet ihr zum nächsten Fahrstuhl gebracht, der euch bis in den 8. Stock zum Spa-Bereich fährt. Klingt ein bisschen kompliziert, ist aber schnell gemacht und trägt auch ein bisschen zur Exklusivität des Spas bei. Dennoch war ich kurz lost und dachte mir, den Weg zurück, den finde ich nie wieder :-)

 

Der Spa-Bereich selbst ist sehr ruhig und in hellen Farben gehalten. Vom ersten Augenblick an versprüht er Entspannung pur. Es gibt verschiedene kleine Räume zum Ausruhen bzw. zum Saunieren oder Baden. Dadurch, dass diese Räume durch Türen miteinander verbunden sind, ist jeder Raum für sich getrennt und man merkt das rege Treiben der Wellness-Besucher gar nicht. 

Es gibt zwei Bereiche mit je einer Sauna und einem Dampfbad. Die Dampfbäder sind pink beleuchtet - für mich als Mädchen ein absolutes Highlight :-) Von diesen beiden Bereichen hat man Zugang zum Ruheraum. Dieser ist mit Liegen und kuscheligen Decken ausgestattet. Das Highlight hier: Der Blick hinaus auf die Elbe und den Hafen. Ok, wenn man dort auf der Liege entspannt, sieht man eher nur noch die Spitzen der Krähne. Steht man einmal auf, hat man jedoch von Ruheraum aus direkten Zugang zu einem Balkon und kann den Blick von der Hafencity-Universität, über den Containerhafen bis hin zu den Landungsbrücken schweifen lassen. Einmaliger kann man sich nach einem Saunagang nun wirklich nicht abkühlen, oder? 


Nicht zu vergessen: der Pool-Bereich. Das Elb Spa bietet auch für alle Schwimmfans das perfekte Ambiente. In einem 20m langen Pool kann man ganz bequem seine Bahnen ziehen. Das Wasser ist angenehme 28° warm.

 

Das klingt nicht nur nach vielen Optionen, die das Elb Spa bietet, es ist auch wirklich so. Anfangs ist man auch hier wieder ein wenig lost. Welche Tür führt nochmal wohin? Wie komme ich am schnellsten zum Kaminzimmer mit dem Teeangebot? Und wo sind nochmal die Umkleiden? Aber hat man einmal den Dreh raus, ist es nur noch pure Entspannung mit kurzen Laufwegen :-)

Der Entspannungsfaktor

Wer dem hektischen Großstadtdschungel für ein paar Stunden entkommen möchte, der ist hier genau richtig. Neben dem Sauna-, Ruhe- und Pool-Bereich gibt es auch noch eine Art Kaminzimmer mit einer Sofaecke und Sesseln. Auch von hier gelangt man auf einen Außenbalkon mit Blick auf die Elbe und den Hafen. In diesem Raum stehen auch ein Wasserkocher und eine kleine Auswahl an Tees zum kostenlosen Verzehr bereit. Wasser wird ebenfalls kostenlos angeboten und im Ruhebereich serviert. 

Mein persönliches Entspannungsfazit? Nach 6 Stunden im Elb Spa waren meine Batterien wieder aufgeladen. Yeah! Die Saunen und Dampfbäder waren super, der Ausblick von den Außenbalkonen einfach unbeschreiblich und selbst ich als Frostbeule fand die Wassertemperatur des Pools perfekt fürs Schwimmen. Das kostenlose Getränkeangebot war klasse und auch ansonsten war der Service nett, aber nicht aufdringlich. Ich habe mich in dem schön gestalteten Spa sehr wohl gefühlt. Schade fand ich nur, dass die Liegen im Ruhebereich nicht zu verstellen waren und man so immer nur eine Position, die zwischen liegen und sitzen war, einnehmen konnte. 

Poolbereich Elb Spa Hamburg

Ausblick Elbspa Hamburg

Das kostet eine Auszeit im Elb Spa

Ausblick Elb Spa Hamburg

Ehrlich gesagt, ein Schnäppchen ist der Besuch im Elb Spa nicht. Aber das ist total ok. Es ist ja auch das Spa mit der besten Aussicht der Stadt und in dem Gebäude, dass das neue Highlight der Hansestadt ist. Für die Exklusivität, dass man ohne viel Trubel seine Auszeit vom Alltag genießen kann, sollte man nicht knauserig sein. Zumindest ich bin es nicht. Und ich finde, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut in Ordnung. Und jetzt zu den Fakten:

 

Eine TAGESKARTE kostet 40€ pro Person. Es gibt auch die Möglichkeit, nur ABENDS oder für ZWEI Stunden das Elb Spa zu besuchen. Dann kostet der Eintritt 32€.

Natürlich bietet das Elb Spa auch Behandlungen an. Da ich diese nicht getestet habe, kann ich euch auch leider keine Auskunft darüber geben. Aber hier könnt ihr einen Blick auf das Angebot und die Preise werfen.


So erreicht ihr das Elb Spa

Wenn ihr zum Elb Spa wollt, dann fahrt ihr am besten mit der U3 (gelbe Linie) bis Baumwall. Von dort sind es noch ca. 5 Minuten zu Fuß. Das Gebäude der Elphilharmonie kann man gar nicht verfehlen, einfach nach oben schauen :-) Und dann an den Besucherschlangen vorbeigehen zum Eingang des Hotels The Westin Hamburg.