5 Tipps für ein Wochenende auf Helgoland

Helgoland Düne

Seit neun Jahren wohne ich nun schon in Hamburg und da war es längst mal überfällig, einen Abstecher auf Deutschlands einzige Hochseeinsel zu machen. Die liegt ja auch quasi direkt vor der Tür. 

 

Also hieß es Ende April: Auf nach Helgoland! Wir sind bequem per Katamaran ab Hamburg Landungsbrücken angereist. Die Überfahrt dauert ca. 3,5 Stunden und ist schon recht idyllisch - allein die Fahrt elbabwärts, wobei man einen ganz anderen Blick auf die schönste Stadt der Welt bekommt, ist die Reise wert.


Wir blieben zwei Tage auf dieser kleinen, aber feinen Insel in der Nordsee. Natürlich kann man auch nur als Tagesgast ein paar Stunden auf Helgoland verbringen, aber auch ein längerer Aufenthalt kann spannend - und vor allem auch entspannend sein.

 

Aber überzeugt euch selbst, dass jeder einmal Helgoland einen Besuch abstatten sollte. Egal, ob bei Schietwetter oder strahlend blauem Himmel :-)

 

Jetzt fragt ihr euch bestimmt: Und was kann man zwei Tage lang so auf Helgoland machen?

 

1. Einen Spaziergang zur 'Langen Anna' - mit Blick auf das weite Meer!

2. Shoppen! Denn auf Helgoland zahlt man keine Mehrwertsteuer.

3. Bei Kaffee und Kuchen den Blick auf die Düne genießen. Das geht am besten im Terrassencafé Krebs.

4. Fisch, Fisch und nochmals Fisch essen - fangfrisch sozusagen. 

5. Bei Sonnenschein ein Muss: mit dem Boot übersetzen zur vorgelagerten Düne. Dort ist es dann Strandurlaub und Kegelrobben gucken angesagt. Und in den Nebensaison ist die Strandkorb-Nutzung for free!

 


Ähnliche Beiträge, die euch auch interessieren könnten

Sylt Strand Westerland
Insel Föhr
Boltenhagen Iberotel


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tim on tour (dein Neffe ) (Dienstag, 31 Dezember 2019 16:51)

    Liebe Ria ,
    ich finde diesen Blog Poste besonders Schön denn das kann ich besonders gut sagen weil ich ja deinen
    Blog fast auswendig kann .
    Liebe Grüße dein
    Neffe Tim

Reiseblog riaontour.de

ÜBER MICH

Moin, ich bin Ria - Bloggerin und Reiseholic! Ich liebe Hamburg, aber ich liebe es auch, die Welt zu entdecken! Mein Fernweh stille ich bei Roadtrips und Städtereisen. Dabei bin ich gern abseits der Touristenpfade unterwegs und entdecke leidenschaftlich gern Second Cities. Ich plane meine Reisen selbst und daher findet ihr auf meinem Blog umfangreiche Tipps zum individuellen Reisen. Mehr zu meinem Blog & mir gibt's HIER



WERDET FAN AUF FACEBOOK

Facebook Fanpage Ria on Tour

FOLGT MIR AUF INSTAGRAM

Instagram Ria on Tour

FOLGT MIR AUF TWITTER

Twitter Ria on Tour

GRÜNDUNGSMITGLIED

Reiseblogger Hamburg Logo

MEIN REISEFÜHRER TIPP

Reiseführer Reise Know How Verlag

Mein Blog ist gebaut mit & sponsored by Jimdo. Das ist der beste und einfachste Webseiten Baukasten der Welt!

Jimdo Logo

CO-AUTOR DES BUCHS "Deutschland im Winter"

HIER* das Buch käuflich erwerben!

Buch Deutschland im Winter

Meine Lieblings-Notizbücher für Städtereisen & Roadtrips

HIER* könnt ihr die Reise Notizbücher  käuflich erwerben!

Reise Notizbücher kaufen

* Dies sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.