Meine Reisepläne für 2017

Als jemand, der unter chronischem Fernweh leidet und dem es nicht schnell genug gehen kann, das nächste Neue und Unbekannte zu entdecken, bin ich natürlich schon Ende 2016 mit Gedanken bei der Reiseplanung für 2017. Welche Ziele von meiner bucket list möchte ich im kommenden Jahr streichen können? Wann habe ich überhaupt Zeit zu reisen? Wen könnte ich als travel buddy mitnehmen? Oder geht's mal wieder allein auf Tour? Fragen über Fragen, die ich zum Teil jetzt noch gar nicht konkret beantworten kann, aber einiges kann ich euch dennoch schon verraten! Und nun, Vorhang auf für meine REISEPLÄNE 2017....



Jessica von YUMMY TRAVEL hat zu einer Blogparade zu genau diesem Thema aufgerufen und natürlich mache ich da gerne mit. Schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei. Dort findet ihr nicht nur viele Tipps zum Reisen, sondern auch die Reisepläne 2017 von einigen anderen Reisebloggern - ich finde es immer super spannend zu lesen, wo es die anderen Reisefanatiker so hin treibt. Und ich gebe auch gerne zu, dass selbst ich mich davon gern inspirieren lasse :-)

KUBA

Wer mir auf Instagram oder meiner Facebook Fanpage folgt, der hat es bestimmt schon mitbekommen: meine erste Reise im neuen Jahr geht nach Kuba! Ok, das stimmt nur so halb, ich fliege schon Heiligabend los, aber bleibe dort zwei Wochen 😀

 

Zugegeben, Kuba stand nie ganz oben auf meiner bucket list. Aber meist sind die spontanen Entscheidungen ja immer die besten. Also habe ich mal auf die Idee meiner lieben Freundin Sabrina gehört und nun sitze ich hier in Hamburg, drei Tage vor dem Abflug, und weiß immer noch nicht so genau, was mich dort erwartet. Wenn es nach Afrika oder Asien gegangen wäre, kein Problem, da war ich schon das ein oder andere Mal, aber Mittel- bzw. Südamerika ist mir ganz neu. Und da bin selbst ich als regelmäßige Reisende ein bisschen mehr aufgeregt und gespannt.

 

Was erwarte ich von Kuba? Ich freue mich auf Sonne und Strand und Meer. Aber gleichzeitig bin ich auch total neugierig auf die Kultur. Ist dort wirklich die Zeit noch stehen geblieben? Und gibt es einen pinken Cadillac der mich durch Havanna fährt? Werde ich zu Silvester mit Mojito oder Sekt anstoßen? Werde ich Wasserfälle sehen und vielleicht auf einem Pferd durchs Viñales Tal reiten? Ach, am besten lasse ich mich, wie jedes Mal, einfach überraschen. Das ist immer die beste (Reise-)Medizin!

DRESDEN

Kaum aus Kuba wieder da, geht's für ein Wochenende nach Dresden. Ich finde, man ist viel zu selten in seinem Heimatland unterwegs. Und Deutschland hat echt schöne Ecken zu bieten. Nach Dresden wollte ich schon eine Ewigkeit. Zusammen mit einer Freundin setze ich es endlich in die Tat um. Wir werden uns deshalb Ende Januar in der Landeshauptstadt von Sachsen umschauen. 

SLOWENIEN

Eine meiner liebsten Arten des Reisen ist, per Roadtrip ein Land zu erkunden. So ist es auch schon grob für den Sommer 2017 geplant: mit dem Auto durch Slowenien cruisen!

 

Nachdem ich in Westeuropa schon fast alles abgegrast habe, bin ich heimlich, still und leise ein Fan der (süd)osteuropäischen Länder geworden. So war ich schon in Budapest, Prag und Bratislava und habe Roadtrips durch Estland und Kroatien gemacht. Und nun ist Slowenien an der Reihe. Täglich ploppen in meinem Facebook-Feed wunderschöne Bilder von Slowenien auf, denn ich folge Feel Slovenia. Letztendlich hat mich genau diese Facebook-Seite davon überzeugt, Slowenien nach ganz oben auf die bucket list für 2017 zu setzen. Ich kann es kaum erwarten, vorbei an blauen Seen und grünen Bergen zu fahren, Höhlen zu erkunden und Ljubljana einen Besuch abzustatten.

 

Obere Reihe: Prag / Bratislava / Budapest - Untere Reihe: Zadar / Tallinn

NAMIBIA

Hach, geliebtes Afrika! Meine Reisen nach Südafrika (2013) und Tanzania & Sansibar (2015) haben mich zu einem absoluten Afrika-Fan werden lassen. Ich weiß auch nicht, aber dieser Kontinent hat mich einfach in seinen Bann gezogen. Afrika hat etwas, was mich tief berührt. Wenn ich dort bin, fühle ich mich glücklich, frei und in mir ruhend. Deshalb hoffe ich, dass mein Plan klappt und ich in 2017 nach Namibia reisen kann. Vielleicht wird es auch eine Tour von Namibia über Botswana und Simbabwe nach Sambia zu den Victoriafällen - noch so ein Traum, dort mit dem Helikopter drüber fliegen....

 

Kapstadt

Sansibar

Tansania


LOFOTEN oder FARÖER INSELN

Beides sind Reiseziele, die durch meine Urlaube auf Island und in Schottland, noch viel mehr an Bedeutung gewonnen haben. Denn ich stelle mir vor, dass es auf den Lofoten bzw. Faröer Inseln mindestens genauso schön ist, wie auf Island und in Schottland. Berge, Täler, Steilküsten, Meer, Wind - Natur pur! Und das liebe ich. 

 

Ob es tatsächlich mit einem der beiden Ziele in 2017 klappt, steht noch in den Sternen. Aber man kann schon einmal Pläne schmieden, das macht ja auch eine Menge Spaß und schadet nie!

 

Island: Flugzeugwrack der US Navy & Jökulsárlón / Schottland: Eilean Donan Castle

HAMBURG und UMGEBUNG

Natürlich geht's in 2017 auch weiter mit meiner #staycationhh. Meine Hamburg-Liste ist noch lang! Im März verschlägt es mich für ein Wochenende auf die schöne Insel Föhr. Da werde ich mal schauen, was die Insel im Frühling zu bieten hat. Ohne Meer geht es halt nicht als Hamburgerin - sich die steife Brise bei Wind und Wetter um die Nase wehen zu lassen, gehört einfach dazu. Bei Sonne und blauen Himmel am Strand liegen kann ja jeder 😉

        Hamburg: Blick von der Elbphilharmonie Plaza


ROM

Und zu guter Letzt steht auch noch Rom auf meiner Liste. Eigentlich ist es kein wirkliches Reiseziel, da es mich regelmäßig dorthin verschlagen wird. Der Schwester und ihrer Familie sei Dank! Aber wenn man dann schon mal vor Ort ist, werde ich auch das ein oder andere Sightseeing-Programm machen. Nur halt ganz entspannt, ohne viel Stress. Eine ganz angenehme Art des Reisens!

 

Petersdom

Engelsburg

Forum Romanum



Ähnliche Beiträge, die euch auch interessieren könnten

Hamburg entdecken
Kroatien Roadtrip
Wasserfall Europa


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Svenja (Donnerstag, 22 Dezember 2016 17:00)

    Na, da hast du ja ganz schön was vor! Hach, klingt alles toll… Als erstes mal gaaaanz viel Spaß und eine tolle Zeit in Kuba! Und dann sehen wir uns hoffentlich ganz bald im neuen Jahr! :)

  • #2

    Monique (Sonntag, 01 Januar 2017 17:15)

    Hallo Ria,
    deine Reisepläne klingen spannend:)
    Nach Kuba würde ich auch gerne mal fliegen.
    Bin gespannt auf Berichte.
    LG, Monique

  • #3

    Anita (Donnerstag, 02 März 2017 14:52)

    Hey liebe Ria,
    ich bin durch die Blogparade von Jessica auf deine Seite aufmerksam geworden.
    Obwohl ich als Kärntnerin nur 1 Std. von der slowenischen Grenzen entfernt wohne, hatte ich das Land nie so richtig am Schirm, eher immer Italien. Ich beginne aber die Schönheiten unseres Nachbarlandes für mich zu entdecken und will heuer viele Tagesausflüge nach Slowenien machen. Ich bin schon gespannt auf deine Eindrücke und Berichte!
    Viele liebe Grüße,
    Anita

  • #4

    Sarah Maria (Sonntag, 16 April 2017 18:34)

    Wow. Da hast du ja echt ganz schön was auf dem Zettel! :)
    Auf Rom hätte ich auch mal wieder große Lust. Ist leider schon ewig her, dass ich dort war. Wie praktisch, dass du da Familie hast. :D

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria