Ausflugsziel Schleswig-Holstein: 11 Tipps für ein perfektes Wochenende in Ratzeburg

(Werbung)* Ratzeburg ist eine Kleinstadt im wunderschönen Herzogtum Lauenburg, umgeben vom Ratzeburger See, Küchensee und Domsee. Da die Stadt daher nur durch wenige Dämme mit dem Festland verbunden ist, wird sie auch als Inselstadt bezeichnet. Ich durfte zwei wunderschöne Tage in der knapp 15.000 Einwohner messenden Stadt verbringen, denn ich bin immer wieder auf der Suche nach Ausflugszielen rund um Hamburg. Ratzeburg bietet sich da hervorragend an, da es nur eine knapp Autostunde von Hamburg entfernt liegt.

Ratzeburger See
Idylle pur am Ratzeburger See

 

Wenn ihr also auf der Suche nach einem Ausflug rund um Hamburg seid, euch dazu entschlossen habt, die Umgebung von Hamburg viel häufiger zu entdecken oder euch generell für Ausflugsziele in Norddeutschland interessiert, dann sollte die Stadt Ratzeburg mit samt seiner Sehenswürdigkeiten auf jeden Fall auf eurer Liste stehen. Ratzeburg eignet sich sowohl für einen Tagesausflug innerhalb Schleswig-Holsteins und von der Hansestadt Hamburg aus, als auch für einen mehrtägigen Aufenthalt. 

 

Sonnenuntergang Ratzeburger See
Farbenspiel zum Sonnenuntergang am Ratzeburger See

 

In Ratzeburg und Umgebung gibt es eine Menge zu erleben und zu entdecken. Was genau, das verrate ich euch in diesem Artikel. Mit meinen 11 Tipps werdet ihr ein abwechslungsreiches Wochenende (natürlich gehen auch alle anderen Wochentage) erleben. Bei meinen Tipps ist wirklich für jeden etwas dabei: Kultur, Kulinarik, Ausflüge und Aktivitäten. Am Ende findet ihr auch noch eine Empfehlung für ein Hotel in Ratzeburg.

 



1. Stadtrundgang in Ratzeburg

Bei einer Städtereise sollte auch immer ein Stadtrundgang auf dem Plan stehen. Am besten macht man diesen gleich zu Beginn des Aufenthalts. So bekommt man ein erstes Gefühl für die Stadt, kennt sich danach ein bisschen besser aus und sieht vielleicht Orte und Sehenswürdigkeiten, die man später noch einmal für längere Zeit besuchen möchte.

 

Für euren Stadtrundgang in Ratzeburg müsst ihr euch nicht vorbereiten. Holt euch einfach einen Stadtplan in der Touristinformation (Unter den Linden 1) ab und macht euch auf dem Weg. Folgt den Spuren des Löwen und entdeckt so ohne Umwege alle Sehenswürdigkeiten in Ratzeburg, die gemütlichsten Ecken und schönsten Plätze an den Seen. Den Weg würdet ihr dabei auch ohne Faltplan finden, denn auf den Gehwegen findet ihr immer wieder aufgesprühte Löwenpfoten, die euch den Weg weisen. An den einzelnen Orten stehen auch immer Informationstafeln für weitere Erklärungen.

 

Stadtrundgang Ratzeburg
Auf den Spuren des Löwen

 

Dieser Stadtrundgang entlang der Löwenpfoten beinhaltet 35 Punkte, die ihr alle anlaufen könnt, aber nicht müsst. Die Tour beschränkt sich auf das Areal zwischen Ratzeburger See und Küchensee, also der Stadtinsel. Für diese Entdeckungstour solltet ihr auf jeden Fall zwei Stunden einplanen. Das Highlight ist dabei ganz klar der Ratzeburger Dom. Ich fand es aber auch schön, auf diesem Spaziergang an drei verschiedenen Aussichtspunkten vorbeizukommen und die Vielfältigkeit der Stadt kennenzulernen. 

 

2. Ausflugsfahrt auf dem Ratzeburger See

An Seen mangelt es Ratzeburg nicht. Der größte von ihnen ist der Ratzeburger See. Diesen kann man nicht nur vom Seeufer bestaunen, sondern sich auch vom Wasser aus anschauen. Das geht am besten bei einer Rundfahrt auf dem maximal 24m tiefen See. 

 

Küchensee
Warten aufs Schiff am Museumsanleger

 

Es gibt verschiedene Einstiegsstellen am Ratzeburger See für die Rundfahrt. Ich bin am Museumsanleger (in der Nähe vom Ratzeburger Dom) eingestiegen. Von dort führt die Rundfahrt zuerst auf dem Domsee entlang bevor man in den fast zehn Kilometer langen Ratzeburger See einbiegt. Gleich zu Beginn der Rundfahrt konnte ich so eines der Highlights von Ratzeburg von der Wasserseite aus bestaunen, den Ratzeburger Dom. 

 

Ratzeburger Dom
Der Ratzeburger Dom von der Seeseite aus

 

Direkt nach der Einfahrt vom Domsee in den Ratzeburger See hat man auf linker Seite Blick auf die deutschlandweit bekannte Ruderanlage. Während der gemütlichen Schiffstour solltet ihr auf jeden Fall die Ohren spitzen. Denn der Kapitän erzählt euch das ein oder andere Interessante über Ratzeburg, den See und die landschaftliche Umgebung.

 

Ratzeburger See Schiffsrundfahrt
Die Weiten des Ratzeburger Sees

 

Natürlich hat man während der Bootstour auf dem Ratzeburger See einen herrlichen Blick über den See und auf die landschaftlich grüne Umgebung. Dennoch solltet ihr auch mal euren Blick senken und euch das Wasser des Sees genauer anschauen. Ihr werdet merken, es ist ziemlich klar für einen See. Denn der Ratzeburger See ist ein biologisch intakter See. Das heißt, ihr könnt darin auch ohne größere Bedenken baden. Ein weiteres Indiz, dass der Ratzeburger See "gesund" ist, ist das zahlreichen Vorkommen der Edel-Maräne. Dieser Fisch fühlt sich besonders wohl bei bester Wasserqualität.

 

Ratzeburger See Ausflugsfahrt
Unbedingt machen: Eine Schiffsrundfahrt auf dem Ratzeburger See

 

Auf der gut einstündigen Fahrt von der Innenstadt bis zur nördlichen Spitze des Ratzeburger Sees solltet ihr euren Blick auch immer mal wieder Richtung rechter Uferseite werfen. Diese Landseite ist weniger bebaut. Das hat auch einen Grund. Nicht weit entfernt verlief jahrzehntelang die innerdeutsche Grenze. Die Flora und Fauna im Grenzgebiet profitiert noch heute davon, dass es über die vielen Jahre ein Stück unberührtes Land war. So konnten sich dort u.a. seltene Pflanzenarten ansiedeln.

 

3. Restaurant-Tipp am Ratzeburger See

Ich habe quasi nur die Hälfte der Ausflugsfahrt auf dem Ratzeburger See mitgemacht. An der nördlichen Spitze des Ratzeburger Sees, die man nach rund einer Stunde mit dem Schiff erreicht, mündet die Wakenitz in den Ratzeburger See. Genau dort befindet sich auch einer der Schiffsanleger, der während der Ausflugsfahrt angesteuert wird. Es ist ein guter Punkt, um das Schiff zu verlassen und die Gegend außerhalb von Ratzeburg zu erkunden.

 

Rothenhusen Ratzeburger See
Anlegestelle Rothenhusen

 

Und da so eine Bootsfahrt und die Zeit an der frischen Luft immer hungrig machen, lege ich dort in Rothenhusen auch gleich eine Essenspause ein. Ganz idyllisch, umgeben von viel Grün, und direkt am See gelegen, befindet sich das Restaurant "Fährhaus Rothenhusen Anno 1583". Ich habe Glück, das Wetter ist so gut, dass ich an einem der Tische draußen Platz nehmen kann. Mittagessen mit direktem Blick auf den Ratzeburger See. Besser geht's nicht.

 

Restaurant Fährhaus Rothenhusen Anno 1583
Restaurant Fährhaus Rothenhusen Anno 1583

 

Aber nicht nur die Lage überzeugt, auch das Essen. Ihr findet auf der Speisekarte eine Handvoll ausgewählter, qualitativ hochwertiger, Gerichte. Meine vegetarischen Ravioli mit Grillgemüse waren ein Gedicht. Es war die beste Stärkung für die folgende Aktivität. Und meinen Tipp 4.

 

Restaurant Fährhaus Rothenhusen Anno 1583
Mittagessen mit Ausblick

4. Radtour entlang des Ratzeburger Sees

Ich hätte es mir einfach machen können: ab aufs Schiff und zurück nach Ratzeburg. Aber nach einem Landgang in Rothenhusen bietet es sich an, entlang des Westufers des Ratzeburger Sees ganz entspannt und durch die Natur zurückzuradeln. Mein E-Bike habe ich am Wakenitzhaus in Empfang genommen und dann ging es los. 

 

Knapp 10km ist die Strecke entlang des Westufers lang. Der überwiegende Teil ist recht flach, aber ab und zu gibt es dennoch ein paar Steigungen. Es reicht grundsätzlich also ein herkömmliches Fahrrad aus. Dennoch war ich über die Unterstützung des E-Bikes glücklich. So konnte ich die Radtour noch mehr genießen und bin in Ratzeburg weniger kaputt als sonst üblich angekommen.

 

Radtour Ratzeburger See
Der Ratzeburger See, ein E-Bike und ich

 

Auf dieser Route fahrt ihr die meiste Zeit direkt am Ufer auf ausgeschilderten Rad- und Wanderwegen entlang. Wer Natur bei seinem Aufenthalt in Ratzeburg sucht, der findet sie genau dort. Immer wieder tauchen kleine Orte, einzelne Häuser oder sogar Badestellen, wie z.B. die Himmelwiese (nach der Ortschaft Einhaus, etwas versteckt gelegen), entlang des Weges auf. Daher solltet ihr in den Sommermonaten auf keine Fall eure Badesachen und ein Handtuch vergessen. So eine kurze Abkühlung im glasklaren Ratzeburger See kann ich nur empfehlen. 

 

Badestelle Himmelswiese Ratzeburger See
Ein Muss im Sommer: Baden im Ratzeburger See

5. Café-Tipp: Lödings Bauernhof

Während der Radtour von Rothenhusen nach Ratzeburg kommt ihr auch am Lödings Bauernhof vorbei. Ok, nicht direkt. Ihr müsst beim Naturcampingplatz Buchholz rechts in den Kampweg einbiegen. Es geht etwas bergauf. Am Ende der Straße haltet ihr euch links und nach ein paar Minuten seht ihr dann das Hinweisschild vom Lödings Bauernhof. Und warum die ganze Mühe und den idyllischen Radweg verlassen?

 

Der Lödings Bauernhof mit seinem Hofcafé ist der ideale Platz für eine Pause auf der Radtour. Ich habe mir dort ein leckeres Stück Kuchen mit einem Capuccino dazu gegönnt. Der selbst gebackene Kuchen ist an sich schon ein Highlight. Wenn man diesen aber in dieser herrlichen Umgebung mitten in der Natur mit Blick auf den Ratzeburger See genießt, dann ist man im süßen kulinarischen Himmel.

 

Café Lödings
Kaffee und Kuchen mit Blick auf den Ratzeburger See

6. Restaurant-Tipp zum Abendessen

Um einen Tag in Ratzeburg perfekt ausklingen zu lassen, sucht man am besten das Restaurant "Farchauer Mühle" auf. Dies liegt ganz idyllisch, und fast ein wenig verwunschen, an der südlichen Spitze des Küchensees. Wie der Name schon sagt, ist das Restaurant Teil einer alten Mühlenanlage. Das Essen dort ist vorzüglich. Wenn ihr einen Tipp braucht, nehmt das Lamm. Selten so qualitativ gutes und zartes Fleisch gegessen.

 

Zum Restaurant "Farchauer Mühle" kommt ihr entweder mit dem Auto oder - wie ich - mit dem Rad. Von Ratzeburg bin ich ein paar Kilometer entlang des Westufers des Küchensees hin- und zurück mit dem Rad gefahren. Während der Sommermonate kann und sollte man das unbedingt machen.

 

Farchauer Mühle Restaurant
Da isst das Auge definitiv mit!

7. Spaziergang durch den Waldabschnitt Steinort

Wer sich ein bisschen im Grünen die Füße vertreten möchte, dem empfehle ich einen Spaziergang durch den Waldabschnitt namens Steinort. Dieser liegt auf einer Anhöhe an der Ostseite des Ufers des Ratzeburger Sees. Insbesondere in den warmen Sommermonaten bietet sich dieser schattige Waldspaziergang an. 

 

Den Spaziergang startet ihr am besten am Forsthaus Kalkhütte. Dort könnte ihr an der Seite der Straße euer Auto abstellen. Der Weg führt für rund 45 Minuten durch eine Art Märchenwald. Denn neben dem gut erkennbaren Wanderweg, verstecken sich auch einige ehemalige Wege, die heute von Farnen und neu wachsenden Bäumen und Sträuchern überwuchert sind. Die sowohl intakte als auch mystische Faunawelt, die euch dort erwartet, ist eine gelungene Abwechslung zu einem Stadtspaziergang durch Ratzeburg.

 

Steinort Wald Ratzeburg
Wie in einem Märchenwald

8. Wanderung durchs Salemer Moor

Ein Spaziergang im Wald Steinort ist euch zu kurz? Kein Problem. Das Salemer Moor, das nur rund zehn Autominuten östlich von Ratzeburg liegt, bietet Wanderbegeisterten tolle und abwechslungsreiche Routen. Am besten parkt ihr euer Auto auf dem Wanderparkplatz direkt an der B208. Wenn ihr aus Richtung Ratzeburg kommt, liegt dieser auf der rechten Seite. 

 

Garrensee Salemer Moor
Der Garrensee im Salemer Moor

 

Vom Parkplatz aus könnt ihr eure Wanderung ganz entspannt starten. Es gibt verschieden lange Wanderwege und Routen. Ich habe mich zur langen Wanderung durchs Salemer Moor entschlossen. Diese führte mich zuerst am Garrensee vorbei, dann weiter zum Plötscher See und zur Schwarzen Kuhle. Der Ortschaft Salem, die südlich an das Salemer Moor grenzt, habe ich nur kurz einen Besuch abgestattet bevor ich mich wieder auf den Rückweg gemacht habe. Die andere Uferseite des Plötscher Sees habe ich nur kurz gestreift, am Westufer des Garrensees ging es ein längeres Stück entlang. Dort befindet sich auch recht weit am Ende eine Badestelle. Badesachen also nicht vergessen, wer sich am Ende der rund 13km langen Wanderung etwas abkühlen und erfrischen möchte.

 

Salemer Moor Wanderung
Das Salemer Moor ist perfekt für eine mehrstündige Wanderung geeignet

 

Für diese Wanderung benötigt man mindestens drei Stunden, mit Pausen entsprechend länger. Die Zeit sollte man sich auch nehmen. Denn die Wandertour durchs Salemer Moor ist sowohl abwechslungsreich als auch, da sie durch Moor- und Waldlandschaften führt, super schön. Was ein weiterer Pluspunkt ist: Diese Wanderung ist auch für warme Tage geeignet, da die Wege die meiste Zeit im Schatten liegen. 

 

Salemer Moor
Wanderpause an der "Schwarzen Kuhle"

EINKEHR-TIPP
Möchtet ihr euch nach einer Wanderung stärken und euren Durst löschen? Dann empfehle ich euch das Auszeit Bed & Breakfast Restaurant. Es liegt etwas versteckt im nächsten Ort (Mustin), ganz idyllisch am "Kleiner See" gelegen. Der perfekte Ort für eine Stärkung.

9. Deutsche Geschichte hautnah: Besuch des Grenzhus

Was viele nicht wissen, Ratzeburg liegt nicht weit von der ehemaligen innerdeutschen Grenze entfernt. Auch heute, rund 30 Jahre nach der Wiedervereinigung, ist dieses Stück deutsche Geschichte am Grenzhus Schlagsdorf noch spürbar. Von Ratzeburg fährt man mit dem Auto keine 15 Minute zu diesem Ort.

 

Grenzhus Schlagsdorf
Ein Stück echte Geschichte

 

Das Grenzhus Schlagsdorf ist ein Museum mit einer Ausstellung über die DDR-Zeit und die Wiedervereinigung vor Ort und mit einem Außenbereich einige Hundert Meter entfernt vom Museum. Sowohl die Ausstellung als auch der Außenbereich lassen einen nachdenklich werden. Wenn man die herzzerreißenden Geschichten liest, wie Familien durch den Mauerbau entzweit wurden oder wenn man vor einem echten Grenzturm aus dieser Zeit, dann nimmt einen das emotional mehr mit als man vorher erwartet hätte. 

 

Das Grenzhus in Schlagsdorf ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Es ist nicht nur interessant für Leute, die sich für geschichtliche Ereignisse interessieren. Der Besuch in diesem Museum macht den Aufenthalt in und um Ratzeburg zu einem vielfältigen Erlebnis.

 

10. Abkühlen an der Behlendorfer Badestelle

Ihr habt schon alles in und in der näheren Umgebung von Ratzeburg gesehen, dann macht doch einen kleinen Ausflug zur Behlendorfer Badestelle. Im Sommer ist dies ein herrlicher Ort zum Baden, in den kühleren Monaten könnt ihr dort einfach nur in der Natur entspannen. Vielleicht nehmt ihr euch einen Campingstuhl und eine warme Decke mit, setzt euch auf den Steg und blickt einfach nur auf den stillen See.

 

 

An heißen Sommertagen tummeln sich an der Behlendorfer Badestelle viele Menschen. Mein Tipp: Kommt früh morgens oder zum Sonnenuntergang. Dann ist dort nicht mehr so viel los. Es gibt dort auch ein Café, das Aloha-Beli. Perfekt für den kleinen Hunger und Durst zwischendurch.

 

Aloha-Beli Café Behlendorfer Badestelle
Dort drin versteckt sich das Aloha-Beli

 

Gleich nebenan befindet sich auch der einzige Parkplatz in der Nähe des Behlendorfer Sees. Am besten stellt ihr dort euer Auto ab. Wenn ihr euch am Café links haltet, dann könnt ihr sogar ein wenig am See entlang spazieren. Umrunden könnt ihr ihn jedoch nicht.

 

11. Hotel-Tipp: "Der Seehof" am Küchensee

Wer für ein paar Tage nach Ratzeburg kommt, der benötigt natürlich auch eine Unterkunft. Und da Ratzeburg an mehreren Seen liegt, sollte man diese einmalige Lage auch bei der Wahl der Unterkunft berücksichtigen. Ich war für eine Nacht im Hotel "Der Seehof", das direkt am Küchensee liegt, untergebracht. Und war mehr als begeistert.

 

In erster Linie hat mich natürlich die Lage des Hotels überzeugt. Vom Balkon meines Hotelszimmers hatte ich einen wunderschönen Blick auf den Küchensee. Ebenso lud eine Terrasse zum Frühstück mit Blick auf den See ein. Außerdem ist man in wenige Minuten zu Fuß in der Innenstadt und auf der Staditnsel mit Altstadt und Dom. Das Hotel ist der perfekte Ausgangsort für die verschieden Erkundungstouren und Aktivitäten in Ratzeburg.

 

Der Seehof Hotel Ratzeburg
Der Ausblick vom Hotelzimmerbalkon auf den Küchensee

 

"Der Seehof", der vor Kurzem renoviert wurde, ist stilvoll und modern eingerichtet. Mein Doppelzimmer lag auf der 1. Etage und bot ausreichend Platz für ein gemütliches Doppelbett und eine Sitzecke mit Sofa und zwei Sesseln. Besonders gefallen hat mir die große Fensterfront, an den der Balkon angrenzte.

 

Hotelzimmer Der Seehof Ratzeburg

 

Ein weiteres Highlight ist das vielfältige Frühstücksbuffet des Hotels. Es bleiben dort wirkliche keine Wünsche offen. Ihr solltet also auf jeden Fall fürs Frühstück genügend Hunger mitbringen. Und natürlich auch genügend Zeit, damit ihr den herrlichen Ausblick auf den Küchensee ausgiebig beim Frühstück genießen könnt.

 

Terrasse Hotel Ratzeburg Der Seehof
Italien oder Schlesweig-Holstein?

WEITERE INSPIRATIONEN ZU HAMBURGS HIGHLIGHTS
Marina von MS|WellTravel hat für euch einen tollen Tipp: Eine Radtour von Mölln nach Ratzeburg. Was ein Wasserfahrrad damit zu tun hat, erfahrt ihr in ihrem Blogpost.

Katrin und Kristin von Travelinspired waren auch im Herzogtum Lauenburg unterwegs. Wenn ihr Lust auf eine Wanderung in der Elbtalaue habt, dann klickt mal bei ihnen rein.

Tanja von Spaness war im an das Herzogtum Lauenburg grenzenden Kreis Stormarn unterwegs. Lest doch mal ihre ihre Tipps zu Mikroabenteuern im Kreis Stormarn.


*Offenlegung
Ich bin, zusammen mit den Reiseblogger Hamburg, im Auftrag der Metropolregion Hamburg unterwegs. Die Mission: Findet in der Metropolregion Hamburg die coolsten und schönsten Ausflugsideen, Aktivitäten und Veranstaltungen an, im und rund ums Wasser. Meine persönliche Meinung bleibt davon unbeeinflusst, schließlich geht es auf auf Ria on Tour um authentische Reiseberichte.

Meinen Aufenthalt in Ratzeburg habe ich zusammen mit der Herzogtum Lauenburg Marketing & Service GmbH geplant. Mir wurden die folgenden Dinge gesponsert: Mahlzeiten in den Restaurants Farchauer Mühle, Fährhaus Rothenhusen Anno 1583 und dem Auszeit Bed & Breakfast Restaurant, Kaffee & Kuchen im Café Lödings, das E-Bike für meine Radtour, die Ausflugsfahrt auf dem Ratzeburger See, der Eintritt im Grenzhus und die Übernachtung im Hotel "Der Seehof".


Ähnliche Beiträge, die euch auch interessieren könnten

Hamburg Tipp Ausflug Malente
Sleeperoo Großenbrode
Hamburg Tipp Sightseeing auf eigene Faust


Kommentar schreiben

Kommentare: 0